macio GmbH
7

Was bedeutet Qualitätsmanagement bei macio?

Den hohen Qualitätsanforderungen unserer Kunden gerecht zu werden hat für uns in all unserem Handeln oberste Priorität. Damit uns dies gelingt, ist es unerlässlich, unsere Prozesse in allen Geschäftsbereichen regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen.

Das Hinterfragen und Prüfen sämtlicher Arbeitsabläufe ist die Hauptaufgabe unseres Qualitätsmanagements. Es stellt sicher, dass unsere Prozesse effizient und fehlerresistent sind, sicher ineinandergreifen und durch die richtigen Hilfsmittel und Tools unterstützt werden. Darüber hinaus schaffen es unsere Kolleg*innen im Qualitätsmanagement, im gesamten Unternehmen ein Gespür für Optimierungspotenziale zu verbreiten und unterstützen uns dabei, uns stets weiterentwickeln zu können. Zusätzlich führt unser QM regelmäßig interne Audits durch, bei denen abgeglichen wird, ob unsere Abläufe in der Praxis so funktionieren, wie sie in der Theorie erdacht sind.

Um sicherzustellen, dass wir unseren Qualitätsansprüchen und denen unserer Kunden gerecht werden, lassen wir unsere Unternehmensprozesse in regelmäßigen Abständen auch extern von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Qualitätssicherungssystemen (DQS) nach ISO 9001:2015 zertifizieren. Für die erfolgreiche Zertifizierung werden unsere Abläufe von der Softwareentwicklung bis zum Vertrieb strengen Kontrollen unterzogen. So wird gewährleistet, dass unsere Prozesse effizient gestaltet und organisiert sind. Zum anderen stellen wir sicher, dass alle Mitarbeiter*innen diese kennen und so mit ihnen arbeiten können, dass sie qualitativ hochwertige Ergebnisse hervorbringen.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf unserer Arbeit im Medizintechnikbereich, in dem besondere Qualitätsanforderungen gelten. Da medizinische Anwendungen Einfluss auf die Gesundheit von zu behandelnden Personen haben können, streben wir jährlich die Zertifizierung der harmonisierten Norm ISO/IEC 13485 an. Damit stellen wir sicher, dass wir auch im Medizintechnikbereich hochwertige und robuste Software entwickeln.

Daneben begleiten uns permanent die Normen DIN66272 und EN62366 rund um das Themenfeld Gebrauchstauglichkeit. Als Partner für nutzerzentrierte Softwarenentwicklung und Prozessoptimierung steht das Zusammenspiel Mensch – Maschine immer im Mittelpunkt.  

Wie wir über das Qualitätsmanagement hinaus gewährleisten, dass unsere Produkte den höchsten Gütekriterien entsprechen und welche besondere Rolle Gebrauchstauglichkeit in der Entwicklung von Software für die Medizintechnik spielt, lesen Sie hier in Kürze!

Qualitätsmanagement Software Engineering Usability