macio GmbH
7

macio und Siemens für den UX Design Award 2020 nominiert

Kiel, 17.06.2020: Das von der macio GmbH entwickelte User Interface Design für das Siemens Brennermanagementsystem LMV6 hat mit herausragender User Experience überzeugt: Die internationale Jury nominierte das Produkt für den UX Design Award 2020.

„Insbesondere die positiven Rückmeldungen zum Bedienkonzept unserer Pilotkunden haben mich sehr gefreut – dies zeigt, dass auch ein eher konservativer Investionsgüter-Markt offen ist für neue Formen der Benutzung – wenn sie die Inbetriebnahme vereinfachen.“
Christof Bürger, Entwicklungsleiter SIEMENS Rastatt

Im Fokus des neu entwickelten HMIs (Human Machine Interface) AZL6 stehen die unterschiedlichen Nutzergruppen und ihre Bedürfnisse. User der Anlage können sowohl Anlagenbauer oder Heizungstechniker als auch Hausmeister sein, die unterschiedliche Anforderungen an die Nutzung des Geräts haben. Das HMI stellt durch verschiedene Nutzerrollen sicher, dass es sowohl von Laien als auch von Experten*innen schnell, einfach und sicher bedient werden kann und darüber hinaus durch die intuitive Bedienung die Dauer der Inbetriebnahme verkürzt. So wurde ein Bedienkonzept entwickelt, welches die Anforderungen, Berechtigungen und Absichten aller Nutzergruppen berücksichtigt.

Eine übersichtliche Menüstruktur und eine für die Interessen der Nutzer*innen frei konfigurierbare Statusübersicht inklusive Assistenzfunktion bieten den Usern die Chance, das HMI nach Ihren Wünschen zu gestalten. Zusätzlich gibt das System klare Rückmeldung auf Nutzerinteraktion und trägt durch die deutliche Visualisierung von Zuständen zu einem sicheren Betrieb einer Anlage bei.

Unter den Einreichungen aus mehr als 34 Ländern wählte eine zehnköpfige Expertenjury rund 40 Produkte und Konzepte zur Teilnahme am internationalen Wettbewerb mit Fokus auf herausragende Nutzererlebnisse aus. Der UX Design Award wird jährlich vom Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) ausgelobt und zählt zu den renommiertesten Designpreisen Deutschlands.

„Es macht mich sehr glücklich zu sehen, dass auch auf solcher stückzahlbedingt sehr eingeschränkten Hardware die sehr enge Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten es ermöglicht, dem Endnutzer ein rundes Bedienerlebnis zu ermöglichen.  Wir durften uns jederzeit als Teil des großen Siemens-Teams fühlen – die Zustimmung der Juroren bestätigt unsere Arbeit und das gelungene Ergebnis.“
Andy Walter | Prokurist Niederlassungsleiter macio Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren:

Design Experte Nils Clark-Bernhard im Industrie-Podcast des VDMA über Usability im Maschinen- und Anlagenbau.

UX Design Award Nominierung Siemens HMI User Interface Design User Experience Nutzerrollen