macio GmbH
6

macio spendet für den Bau eines Tiny Houses für wohnungslose Frauen

Kiel, 29.07.2020: macio unterstützt mit einer Spende die Kieler stadt.mission.mensch beim Bau eines Tiny Houses für wohnungslose Frauen.

macio Geschäftsführer und Gesellschafter Joern Kowalewski überreichte den Spendenscheck in Höhe von 4000 € an Karin Helmer und Karin Peters von der stadt.mission.mensch GmbH. Zum dritten Mal richtet das gemeinnützige Kieler Unternehmen am 01. Mai 2021 das Konzert gegen die Kälte aus. Mit den Erlösen der Eintrittskarten soll der Bau eines „Tiny House“ für wohnungslose Frauen finanziert werden. Das Tiny House soll als Pilotprojekt ein Zeichen setzen und - mit ambulanter Begleitung - wohnungslosen Frauen einen ersten Schritt raus aus der Wohnungslosigkeit ermöglichen. Damit die für das Konzert entstehenden Kosten gedeckt werden und die Einnahmen in vollem Umfang dem Projekt zugutekommen können, ist die Stadtmission auf Spenden angewiesen. An dieser Stelle unterstützt auch die macio GmbH mit ihrer Spende das Projekt.

Geschäftsführer Joern Kowalewski übergibt zum Spendenscheck ein Tiny House aus dem 3D-Drucker, Quelle: Kim Hase / Stadtmission Mensch

 

Joern Kowalewski freut sich, dass seine Kollegen*innen für die Unterstützung der Stadtmission gestimmt haben: „Ich finde es toll, dass wir mit unserer Spende einen Beitrag dazu leisten können, einen sicheren Schlafplatz für wohnungslosen Frauen zu schaffen und diesen so bei den ersten Schritten auf dem Weg in ein eigenes Zuhause zu helfen.“

Die finanziellen Mittel für die Spende stammen aus einem Spendentopf des Unternehmens, aus dem regelmäßig Projekte aus der Region einer der vier Unternehmensstandorte unterstützt werden.

 

Tiny House - von einer User Interface Designerin von macio entworfen und mit dem 3D-Drucker gedruckt, Quelle: Kim Hase / Stadtmission Mensch

Spende Tinyhouse Kiel